Informationen > Griechische Schule

Der griechische Schulunterricht



Eines der Ziele der Griechischen Gemeinde Bern ist die Durchführung eines griechischen Schulunterrichts. So haben wir das Privileg, Kinder von Eltern mit griechischer Abstammung in der Griechischen Sprache zu unterrichten.

Im laufenden Schuljahr besuchen mehr als 15 Kinder den Grundschulunterricht im Tscharnergut I - Schulhaus (Fellerstrasse 22, 3027 Bern) .

Der Unterricht findet wöchentlich am Freitag von 16:30 bis 19:15 Uhr statt.

Möchten Sie noch mehr erfahren? Möchten Sie Ihr Kind die schöne Griechische Muttersprache erlernen lassen? Dann melden Sie sich einfach beim Vorstand der Griechischen Gemeinde Bern und Verantwortliche für den Griechischen Unterricht.

Die Griechische HSK-Schule entsorgt richtig Batterien.

Die Griechische HSK-Schule unterstützt die richtige Batterieentsorgung und macht beim INOBAT- Projekt mit. INOBAT ist die «Interessenorganisation Batterieentsorgung», die im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) die vorgezogene Entsorgungsgebühr (VEG), welche die Konsumentinnen und Konsumenten mit dem Kaufpreis für Batterien und Akkus entrichten, erhebt. Sie finanziert damit die Sammlung, den Transport und das Recycling der gebrauchten Haushaltsbatterien, sowie Informations- und Werbemassnahmen für Handel und Bevölkerung.
Die Batterien, die nicht richtig entsorgt werden, sind sehr schädlich für die Umwelt, denn extrem giftige Stoffe werden freigesetzt. Auf der anderen Seite gewinnen wir durch das Recycling wertvolle Rohstoffe für die Industrie zurück. Obwohl es in der Schweiz über 12’000 Sammelstellen gibt, verschwindet leider ein Drittel der gebrauchten Batterien im Abfall. Deswegen ist die frühe Sensibilisierung der Kinder in der Schule von grosser Bedeutung.
Die Griechischen Schüler wurden spielerisch über die richtige Entsorgung und deren Bedeutung für die Umwelt informiert. Sie wurden auch ermutigt, die Wichtigkeit des Recyclings ihren Angehörigen näher zu bringen. In der Klasse gibt es eine Sammelstelle für Batterien und Akkus und die Schüler bringen mit grosser Motivation ihre gebrauchten Batterien zurück.